„Schon immer genoss ich die Gegenwart und Ausstrahlung älterer Menschen. Sie waren für mich durch ihre Lebenserfahrung stets eine Bereicherung.“

Inga Janda

Gesellschafterin mit viel Herz und Empathie

Die Idee, mich in der Senioren-Betreuung als Gesellschafterin selbstständig zu machen, reifte über viele Jahre. So entwickelte sich der Wunsch, meine Passion zum Beruf zu machen und für Senioren da zu sein. Mit Herz, Einfühlungsvermögen und sehr viel Verständnis.

Was mich ausmacht – und für Sie qualifiziert

Weltoffen und empathisch

In meinem bisherigen Berufsleben war ich stets in der Dienstleistung tätig und arbeitete viel mit Menschen zusammen. Mich immer wieder auf ganz unterschiedliche Mentalitäten, Nationalitäten und Charaktere einzustellen, schulte mein Verständnis für individuelle Befindlichkeiten.

Zuverlässig und loyal

Im Leistungssport lernte ich Disziplin und Durchhaltevermögen. Mein Wissen über den Bewegungsapparat und gymnastische Übungen ist in meiner Tätigkeit sehr hilfreich.
 

Wertschätzend, mit Respekt

Wertschätzung und Respekt sind für mich ein hohes Gut.

Fachlich qualifiziert

Die Qualifizierung zur Senioren-Assistentin nach dem Plöner Modell verleiht mir eine zusätzliche fachliche Kompetenz. In Erster Hilfe verfüge ich über den Grundkurs, welchen ich regelmäßig erneuere.

Berufliche Vita

  • Hotelfachfrau mit 11 Jahren Berufserfahrung
  • 10 Jahre verantwortlich für Organisation, Planung und Recherche bei einem japanischen Reiseveranstalter
  • Ein Jahr in der Premium-Kundenbetreuung (Concierge-Service) in England

Infobroschüre herunterladen

  • Mehrjährige Tätigkeit im Tourismus und Einzelhandel auf einer ostfriesischen Insel
  • Qualifizierung Senioren-Assistenz nach Plöner Modell im Jahr 2017
  • Viele Jahre Vereinssport im Geräteturnen und Rudern